MÖRIKEs Theaterstück handelt von der sagenhaften Insel Orplid, wo ein König herrscht, der schon tausend Jahre zählt und erst erlöst werden kann, wenn ein Kind, halb Mensch, halb Fee, eine Trauerweide fällt.

 

Das Stück ist bewußt traditionell komponiert. Die einzelnen Nummern sind nicht immer ganz einfach auszuführen, und der Orchesterpart verlangt Oberstufenschüler in den führenden Stimmen.

 

Die Notenbeispiele sind hier als Klavierauszug wiedergegeben. Im Duett Nr.4 werden die ersten beiden Strophen solistisch und erst die dritte Strophe im Duett ausgeführt. Ein Summchor begleitet.

 

 

Zweite

Beispielseite

Zurück zur

Titelseite

Beispiele  

Übersicht

 

 

 

Besucherzähler für die Homepage